An- & Einsichten.
Anzeigengestaltung in Zeiten von zunehmender Spezialisierung

22. Juni 2017 – von Erika Gassner

Bei sinkenden Auflagen hat die Vielfalt der Zeitschriften in Deutschland zugenommen. Die Printmedien sind längst kein Massenmedium mehr, die darin geschaltete Werbung allerdings verhält sich noch nicht immer so.

In der hohen Spezialisierung liegt dabei eine große Chance. Leser widmen sich den gedruckten Themen und der Werbung mit anderer Intensität und Aufgeschlossenheit. Die Print-Kommunikation muss sich am Interesse der Leser orientieren. Printmedien können von digitalen Medien lernen. Die Interaktivität, die selbstverständlich zum Umgang mit Medien dazugehört ist ein sehr wichtiger Punkt. Zum anderen, dass sie durch Ihre haptische Nutzung einen großen Vorteil gegenüber allen digitalen Medien besitzen.

Seegras-Special von megapac
Auf die Stärken setzen: Eine besondere Haptik bringt nicht nur ein anderes Papier. Auch mit kreativen Formen und Anordnungen lassen sich verblüffende haptische Effekte erzielen (megapac Ideenskizze "megaStripes").



Auf Haptik setzen

Inhalte lassen sich besser in dem Gedächtnis von Menschen verankern, wenn ein haptisches Erlebnis damit verbunden ist. Sie werden besser verstanden, behalten und weitergegeben. Anzeigen werden meistens noch als Unterbrecher eingesetzt, obwohl man längst weiß, daß Verbraucher genau das am Meisten stört.

Jetzt liegt es nur noch daran, innovative Formen der Werbung weiter zu entwickeln. Sachets, Beikleber, One-Add-Fits-All Prinzip … Variieren Sie Ihre Zeitschrift, Ihre Anzeigen, Ihre Motive damit Sie die Leser erreichen.

Wir haben immer Ideen und Umsetzungen mit denen wir Sie in jeder Hinsicht entsprechend unterstützen. 



« zurück zur Übersicht

Weitere Artikel:

  • Druckprodukte begegnen uns überall …
    Neue Ideen für Druckprodukte sorgen für Abwechslung, Überraschung und Aufmerksamkeit ... [... mehr ]
  • Druckerzeugnisse in der Zukunft …?
    Druckerzeugnisse bleiben auch in Zukunft relevant und erfüllen mehr Bedürfnisse als nur das nach reiner Informationsübermittlung. [... mehr ]
« zurück zur Übersicht