An- & Einsichten.
Das riecht aber gut …

19. Juli 2019 – von Erika Gassner

Düfte nehmen wir schon im Mutterleib wahr. Da gibt es auch ein gutes Buch dazu „Die geheime Macht der Düfte“ und dies sagt auch noch aus, dass wir unseren Geruchsinn heutzutage nicht mehr bewusst nutzen. Der moderne Mensch orientiert sich fast nur noch visuell und riechen wir etwas, dann fehlen uns meist die Worte, es zu beschreiben. Das nehmen wir aber nicht als Mangel wahr und woran liegt das? Der Autor sagt, weil der moderne Mensch den Riechsinn nicht mehr für das Überleben braucht. Verdorbene Nahrung erkennen wir am Aussehen oder spätestens am Geschmack. Feuer und Gas kommt als Warnung über akustische Geräusche etc.

Düfte berühren unsere Emotionen

Dabei ist der Geruchsinn ein so wichtiger emotionaler Sinn und direkt mit unserem Gehirn da verbunden, wo Gefühle entstehen und Erinnerungen gespeichert werden. In unserer Welt zählen wohl vermeintlich rationale Entscheidungen und Gefühle sind dann fehl am Platz?! Dabei bewerten wir unsere Umgebung trotzdem über den Duft, egal ob es Räume oder Menschen sind. Dagegen können wir nichts tun. Die Nase riecht – so oder so. Nur haben wir wohl verlernt aus diesem Duft Informationen und Schlüsse zu ziehen.
 
Wir besitzen etwa 30 Mio. Riechzellen in der Nase. Das alles hängt von so vielen anderen Themen zusätzlich ab. Von Wärme, Kälte, Umgebung und vielem mehr … wie oft man einen Duft wahrnimmt und erlernt, hängt von der Emotion drumherum ab. Übrigens haben wir nicht nur in der Nase Riechrezeptoren, sondern auch in der Leber, im Darm, in der Haut und im Herz.

Nutzen Sie Düfte und ihre Wirkung

Also nehmen Sie sich ein Herz und bringen Sie Ihren Lesern und Kunden bei, was Riechen bedeutet und wie man es sich wieder näher bringen kann, nämlich auch in dem man emotional wunderbare duftende Produkte in die Werbung bzw. in den Anzeigenbereich bringt. Damit beginnt die gut ! riechende Zeitschrift zu leben …

Wir beraten Sie gerne zu duftenden Ideen für Ihr Printprodukt und freuen uns auf Ihren Anruf unter: Telefon: +49 (911) 93 75 98 0.

Ihre Erika Gassner und das megapac-Team



« zurück zur Übersicht

Weitere Artikel:

  • Mit Stift und Papier anderen eine Freude bereiten …
    Druckprodukte wie Karten und Briefe wirken - besonders in unserer heutigen schnelllebigen Zeit der E-Mails und SMS. [... mehr ]
  • Wie wir gute Ideen bekommen …
    Print-Produkte wie Zeitschriften und Magazine inspirieren. [... mehr ]
« zurück zur Übersicht